bio

statement:

Was ich nicht finden werde
Ich will hinter das Sichtbare blicken und das Verborgene sehen.
Ich will das Wesen der Dinge erfahren und ich suche mich selbst.
Warum ist etwas so, wie es ist? Was macht uns zu dem, was wir sind?

In meiner Malerei greife ich auf Erinnertes zurück, das ich untersuche, neu zusammenstelle, in anderen Kontext setze und zugänglich mache. Die Untersuchung in Form des Malens lässt zu, Gefühle aus dem Jetzt mit dem Blick auf Altes, Vergessenes und Verborgenes zu verbinden und sie auf die Leinwand zu transportieren. Sie ermöglicht, Ungesagtes auszusprechen. In der Art der Darstellung reduziere ich auf das für mich Wesentliche, um durch die Abstrahierung zu dem Kern einer Sache zu kommen und somit der Wahrheit näher zu kommen.

bio:

Theresa Ulrike Cellnigg

geboren am 17.02.1992 in Linz, lebt und arbeitet in Linz

2012-2017 Kunstuniversität Linz, Studium der Malerei & Grafik bei Prof. Ursula Hübner, Diplom am 17.10.2017

2017 Gründung und Leitung des Kunst- & Kulturvereins Artspace EDITION: in Linz

http://www.editiondoppelpunkt.at

2018 Gründung des Atelierhaus Eignerstr.

exhibitions (selection):

2020 TRY AND STOP US, Schloss Ulmerfeld, Amstetten

2019 Kunstpreis Kulturring OÖ (Nominierung), Strafsachengalerie, Linz

2019 BestOff, Kunstuniversität Linz, Linz

2018 Fake Flowers, 2 OG, Berlin

2018 Die Zeit hat viele Gesichter, Splace Magazin, Linz

2018 the good, the bad and the ugly / part IV, Gesso, Wien

2018 I’m late and it’s dark, Style Conceptions, Innsbruck

2018 I’m sick and tired of being sick and tired II, Schloss Riedegg, Gallneukirchen

2017 Andere Galerie, Landesgalerie, Linz

2017 Faistauer Preis (Nominierung), Traklhaus, Salzburg

2017 Wege zum Glück, Nordico, Linz

2016 Andere Engel, Höhenrausch, OK Platz, Linz

2015 Young Painting from Linz, MOCAK, Krakau

2015 Doppelspiel, Atelierhaus Salzamt/ Sala Terrena, Linz/Wien

2014 Kunstfreunde Lentos (Nominierung), Lentos, Linz

2014 Love Game, Hauptbahnhof Baden, Baden bei Wien

contact:

cellnigg.t.u@gmx.at

instagram/cellnigg

Create your website at WordPress.com
Get started
%d bloggers like this: